Presse

Artikel Offener Sonntag Schaufenster

Ein streitbarer Mann feiert seinen 80. Geburtstag

(20.11.2018, 05:15/ Garath)

Die Zeiten, als Dieter Mückenberger noch aktiv in der Politik mitmischte, die sind vorbei. Denn mit 80 Jahren kann man schon mal kürzer treten. Am Samstag stand der runde Geburtstag an; doch gefeiert wurde einen Tag später mit vielen Weggefährten im Garather Schloss. Auch der frühere Düsseldorfer Regierungspräsident Jürgen Bössow war der Einladung gefolgt. Verband die beiden in den 1970er Jahren doch ihr lokalpolitisches Engagement – wenn auch nicht in der gleichen Partei. Büssow ist nach wie vor Genosse; Mückenberger startete in die Politik mit einem CDU-Parteibuch in deren Mittelstandvereinigung, orientierte sich dann aber um, weil er bei den Christdemokraten den Mittelstand nicht ausreichend gewürdigt sah.

Im Neubau-Stadtteil Garath baute er mit seiner Frau Juliane mit Geschäften für Damen- und Herren mode eine Existenz auf. Sehr bald habe er erkannt, dass ein Leben im ungewohnten Umfeld nicht an der eigene Ladentür aufhören könne, heißt es in dem Vorwort des Buches „Der Hecht im Karpfenteich“, das Mückenberger zu seinem Ehrentag hat auflegen lassen. Geschrieben hat es Joachim Ludewig, der als leitender Redakteur des Benrather Tageblattes Mückenberger journalistisch viele Jahre begleitet hat. Er hatte viel zu berichten über den streitbaren Einzelhändler.

Der war 1974 Gründer der Interessensvertretung „Gesprächsrunde Garather Geschäftsfreunde“, kurz GGG., deren Vorsitzender er bis 1986 war. 1975 im Zuge der kommunalen Gebietsreform sollte die Bezirksvertretung (BV)10, aus der Monheim und Baumberg rausfielen, der Bezirksvertretung 9 zugeschlagen werden. Doch da hatte die Verwaltung die Rechnung ohne Mückenberger gemacht. Sein Kampf, der immer mehr Unterstützer gewann, war erfolgreich. Am 1\. Juli 1976 tagte erstmals die eigene BV 10 für Garath und Hellerhof. Doch die etablierten Parteien taten aus seiner Sicht nicht genug. Kurzerhand gründete er im Juli 1979 die Wahlliste „unabhängige Büger-Vertretung Garath-Hellerhof“, für die Mückenberger dann im Oktober in die BV einzog.

Weil Mückenberger den Mittelstand bei allen etablieren Parteien nicht genügend gewürdigt fand, gründete er 1997 die Mittelstandspartei, deren Bewerber jedoch in kein Parlament einzogen. Aus Frust daraus schloss man sich Anfang 2002 der Hamburger Schill-Partei, einer rechtskonservativen Kleinpartei an, die von Oktober 2001 bis März 2004 an der Regierung in Hamburg beteiligt war. Mückenberger wurde im November 2002 zum Landesvorsitzender gewählt, den Posten legte er am 1\. März 2003 wieder nieder. Schill und der damalige Bürgermeister von Hamburg, Ole van Beust, überwarfen sich nach einer medialen Schlammschlacht. Der Abstieg der Schill-Partei begann, aus der Mückenberger am 7\. Januar 2004 austrat. Heute sagt er über sein damaliges politisches Engagement: „Ich dachte, als Koalitionspartner mit der Hamburger CDU ist das eine seriöse Partei.“ Nach wie vor bedauere er, dass die Arbeit bei der Schill-Partei an Personalquerelen gescheitert sei, heißt es in dem Buch. Der Politik blieb er als Handelssachverständiger treu.

Dieter Mückenberger - Der Hecht im Karpfenteich

Das Buch kann bei der Buchhandlung Dietsch in Düsseldorf-Benrath, Hauptstraße erworben werden.

Einladung zum Samstag, den 19. Januar, 11 Uhr

Das Damendreigestirn, Kinderprinzenpaar und 2 Kindertanzgruppen rocken den Jeans Bär mit dreimal Dormagen Alaaf "Natürlich im Karneval"

Mr. Big fühlte sich im Jeans Bär wohl

Foto: Dormago / duz. Zwei gewichtige Herren im Jeans Bär, von links: Jens Hauptmanns, Jennifer Schmelter, Julia Mückenberger, Jetmire Berisha und Mr. Big Wolfgang Reuter

(11.10.17, 16:17 Uhr / duz)

Dormagen. Der Name ist Programm: Wenn Mr. Big zur Wahl steht, dann darf man mit einem Plus Size Männer-Model auf dem Podest rechnen. Und tatsächlich: Wolfgang Reuter erfüllte in diesem Jahr bestens die Erwartungen der Jury. Er setzte sich im Kunstwerk Mönchengladbach gegen die verbliebenen Konkurrenten durch, ist der Mr. Big 2017 und gewann einen Modelvertrag bei einer Nürnberger Agentur. Reuter steht zu seinen Konturen und freut sich auf das Model-Business - jüngst beim Jeans Bär im Gewerbepark Top West. Julia Mückenberger hatte den 54-Jährigen zu einem Foto-Shooting im Laden eingeladen. Mit dabei war auch Jens Hauptmanns (Mr. Big Cover-Model). Die beiden sind das Gesicht der Plus Size Kampagne von Jeans Bär.

"Wir sind schließlich spezialisiert auf Herrenmode in Übergrößen", sagt die engagierte Julia Mückenberger. Modische Hemden, Sweats und T-Shirts gibt es beim Jeans Bär Factory Store bis 6 XL, große Größen bis Konfektionsgröße 72. Natürlich finden auch Männer, die länger sind als zwei Meter, Passendes aufgrund der großen Auswahl.

Wer beim Mr. Big-Wettbewerb mitmacht, der sollte "aufgeschlossen, fröhlich und ein Teamplayer sein". Alles Eigenschaften, die auf Wolfgang Reuter zutreffen. Eventuell hat ihn der ein oder andere schon mal im Fernsehen gesehen: Der Ingenieur aus Alsdorf ist nämlich inzwischen auch ausgebildeter Schauspieler (mit Bühnenreife), spielte in Werbefilmen mit und füllte schon Rollen in diversen Serien aus. So als Bauarbeiter bei "Unter uns", als Mitglied einer Bürgerwehr im Kölner Tatort oder als Barkeeper bei "Rabenmütter". Auf der Bühne war er in den letzten Monaten im Aachener Theater K als Brandstifter Schmitz in "Biedermann und die Brandstifter" zu sehen.

In seiner neuen Rolle als Model fühlt sich Wolfgang Reuter wohl: "Das ist eine schöne Abwechslung." Und zum Jeans Bär wird er bestimmt in seiner Rolle als Käufer wiederkommen: "Hier ist man gut aufgehoben. Ich habe gerade eine superenge Hose anprobiert, die passte auf Anhieb."

Neue Looks direkt vom Laufsteg im Jeans Bär

Foto: Dormago / duz. Julia Mückenberger vor der Fotowand mit prominenten Besuchern

(22.07.17, 14:36 Uhr / Dormago)
Dormagen. Mit einem Blick mustert Julia Mückenberger den Kunden und weiß sofort, welcher "Po in welche Jeans" passt. Ihre Jahrzehnte lange Erfahrung hat sie dem gesamten Jeans Bär Team weitergegeben, das sich fachkundig und unaufdringlich um die Besucher und Besucherinnen des gleichnamigen Unternehmens kümmert.

Opens external link in new windowWeiterlesen

LEVI'S
Wrangler
MAC
PAT BLUE
BRAX
Pierre Cardin
BROADWAY
MUSTANG
PME LEGEND
BlueMonkey
Fritzi aus Preußen
Petrol
questo savage
COLORADO DENIM
REDFIELD
revils